Samstag, Juni 23, 2012

Backvergnügen :-)


Mein Mann mäht seinen heissgeliebten Rasen...

...und da dachte ich mir, ich würde in der Zeit gerne was mit euch backen. Macht ihr mit?
Leider sind keine Erdbeeren mehr da, Kirschen gibt es noch nicht, Himbeeren auch nicht, Äpfel haben wir zwar gekaufte hier, aber nicht genug für einen Kuchen... es sind aber die Zutaten für Brownies da. Seid ihr bereit? OK, dann legen wir mal los :-)

---------------------------------------------------------------------

Zuerst hacken wir 150 g Nüsse. 
Ganz egal was für welche. 
Ich hab Haselnusskerne genommen.



 Jetzt karamellisieren wir 100 g Zucker, vermengen das Karamell mit den gehackten Nüssen und...


 ... kippen das sofort auf ein Backpapier. 
Sonst pappt das ganze Zeug in der Pfanne fest...

 Wenn die karamellisierten Nüsse abgekühlt sind, hacken wir sie einfach nochmal.

    
Nun werden 4 Eier von natürlich glücklichen Hühnern ;-) mit 150 g Zucker und 10 g Vanillezucker schaumig geschlagen.

350 g Schokolade und 100 g Butter werden jetzt im Wasserbad geschmolzen. Ich hab Zartbitter und Vollmilch zu gleichen Teilen gemischt.









Die geschmolzene Schokolade wird 
dann mit 
der Eier-Zucker-Masse verrührt.

Wenn ihr das gemacht habt, wiegt ihr 150 g Mehl ab, siebt das zur Masse, gebt noch 1 Prise Salz dazu und rührt weiter.





Viel ist es nicht mehr. Jetzt wird einfach noch die gehackte Karamell-Nuss-Masse und 50 g gehackte Schokolade untergerührt. Das hab ich mit dem Teigschaber gemacht.

Jetzt kommt das alles in eine Form. Meine ist ca. 23,5 cm X 23,5 cm.


backt es im vorgeheizten Backofen bei 160° Heissluft oder 180° Ober- Unterhitze ganz genau 25 Minuten.






... und jetzt solltet ihr euch 1 Stunde noch gedulden. So lange sollte er noch ruhen. Ist ja auch anstrengend für so einen Kuchen ;-)


Dann endlich können Stücke geschnitten werden, vielleicht auch noch Puderzucker drauf und die Brownies sind fertig :-)
 Sie sollten übrigens innen noch feucht sein...

Ich wünsch euch einen schönen Abend und, falls es jemand macht, viel Spass beim Nachbacken :-)

Kommentare:

  1. Boah....das sieht mal richtig lecker aus! Aber - NEIN - ich werde ihn nicht nachbacken.....(es wäre der erste Kuchen, den ich backen würde....)
    Kuchen backen wäre für mich die größte Strafe......tiefen Respekt vor allen, die so toll backen können.....
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Oooooh Yummi. Das sieht so toll aus. Das wäre vllt auch was für den Freund zum Geburtstag. Momentan wünscht er sich Schokoküchlein mit flüssigen Kern.

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, yummy, lecker, aber wie komme ich jetzt an so in leckeres Stück :)

    Danke fürs Rezept, werde ich sicher mal nach backen.

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  4. Oh klingt das lecker ... so einen (oder zwei, oder drei?! *g*) würde ich jetzt auch gerne essen! Leider habe ich nicht alle Zutaten im Haus...
    Danke fürs Rezept! Ich werde es sicherlich ausprobieren!
    Liebe Grüße!
    chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvi,
    das Rezept hast du aber schön geschrieben. Und mit jedem Foto ist mein Hunger größer geworden.
    Wie komme ich jetzt nur an dieses Stückchen von deinem Teller? Jetzt weiss ich wovon ich heute Nacht träume.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silvi,
    hmmmmmmmmmm, die sehen lecker aus. Leider muss ich abnehmen.:-(
    Ab und zu mache ich sie aber auch, weil meine Töchter sie so gerne mögen.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silvi, das klingt ja köstlich und sieht auch sehr lecker aus !! Diese Brownies glaub ich muß ich auch mal backen auch wenn sie wahrscheinlich tausende von Kalorien beherbergen. Danke für die schöne Beschreibung. Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silvi, gerade habe ich Deinen Blog entdeckt und dann gleich sowas Leckeres. Werde ich auf jedem Fall nachbacken. Hast Du auch ganz toll dokumentiert. Eine schöne Woche und liebe Grüße, Ilona

    AntwortenLöschen
  9. Oh weh.. das ist ja hier total lecker bei dir... schon so viele Rezepte... Ich bin zwar nicht Queen of the Kitchen, aber ich hab nen Mann, der gute Rezepte total liebt und GERNE BACKT!!! *hihi* ich glaub, bei dir muss ich öfter mal schlinzen und die Rezepte dann GANZ DEZENT rumliegen lassen :o)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für eure lieben, lieben, soooo lieben Kommentare :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen