Sonntag, Dezember 09, 2012

Pssssst... hier werden Plätzchenrezepte verraten...

Das ist unser Plätzchenteller, der zur Weihnachtszeit immer griffbereit auf dem Esstisch steht.















Nach meinem letzten Post wurde ich nach dem Rezept der Engelsaugen gefragt, hier ist es :-)

Engelsaugen           

Zutaten:
240 g Mehl
150 g Butter
2 Eier, davon das Eigelb
70 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
1 Zitrone, davon die abgeriebene Schale oder Citroback Wir nehmen sehr gerne Orangeback, schmeckt nicht so säuerlich
1 Prise Salz
Himbeer oder Johannisbeerkonfitüre Wir nehmen Himbeer 
Puderzucker zum Bestäuben

Alle Zutaten zusammen mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten, für 1-2 Std. kalt stellen. Backblech mit Backpapier auslegen.
Aus dem Teig kleine Kugeln formen und aufs Backblech setzen. Mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel Löcher in die Kugeln drücken (ACHTUNG: bitte nicht durchbohren!)
Die Konfitüre glatt rühren und mit einem Spritzbeutel mit kleinem Aufsatz (oder kleinem Löffel oder was auch immer Ihr für Ideen habt) in die Vertiefungen der Teigkugeln füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft ca. 180 Grad) zwischen 10 und 15 Minuten backen. Sie dürfen nicht zu braun werden.
Auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben.


Nach den Schoko-Cornies wurde auch gefragt. Hier sind sie:


Schoko-Cornies      

Zutaten:                                          
200 g Vollmilchschokolade
300 g dunkle Schokolade
25 g Kokosfett
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Cornflakes

 Schokolade im Wasserbad schmelzen, Kokosfett und Vanillezucker dazugeben. Wenn die Masse etwas abgekühlt ist die Cornflakes unterheben. Ein Brett oder Backblech mit Backpapier belegen, mit Teelöffel Häufchen aufsetzen. Im Kühlschrank (bei diesen Temperaturen stellen wir sie einfach raus) erstarren lassen.

Quelle: Zwergenstübchen BACKBUCH


In der Zwischenzeit war ja auch der Nikolaus da. Mein Mann muss wohl brav gewesen sein:

Ward Ihr denn auch brav? :-)

* * * Ich wünsche Euch einen wundervollen 2. Advent * * *











Kommentare:

  1. Die Plätzchen sehen soooo gut aus! Da bekommt man richtig lust zu backen (und zu naschen ;) )
    Ich mache jedes Jahr auch welche mit konfitüre.

    LG und einen schönen 2 Advent dir ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sira/Silvi :)

    bei den Plätzchen wollte ich ja mal wieder durch den Bildschirm greifen - aber leider :( es ging nicht *lach* blieb an der Monitorscheibe hängen, naja kann man nix machen - vielleicht auch besser für die "schlanke" Linie *lach*

    Das Schaukelpferd auf dem letzten Bild hinter dem Adventskranz ist ja toll :) hätt ich auch gern *lach*.

    Ich wünsche Euch einen frohen und friedlichen sowie gesunden
    2. Advent Ihr Lieben

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  3. The cookies look so good out! You also have a nice Advent.

    Hugs

    AntwortenLöschen
  4. Die Plätzchen sehen sehr lecker aus,schon beim anschauen bekomme ich Hunger,Regina.Einen schönen 2. Advent von mir.

    AntwortenLöschen
  5. Wann, sagst du, bist du in Zypern, um die Plätzchen vorbeizubringen....?

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silvi,

    das sind ja tolle Rezepte und falls ich es noch schaffe in diesem Jahr Plätzchen zu backen, dann werden es bestimmt die Engelsaugen.
    Danke für das schöne Rezept.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silvi,
    lecker sehen die Plätzchen aus! Tolle Rezepte! Ich weiß gar nicht, ob ich ncoh zum backen komme...aber gemerkt hab ich mir Deine leckeren Rezepte :O)))
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. habe gerade erst mitbekommen, dass ich dir noch gar nicht folge....habe es aber sofort nachgeholt...liebe Grüße, easy

    tolles Rezept....bei mir gibts auch schon eins aktuell aufm Blog und es kommen noch mehr ;)

    AntwortenLöschen
  9. Boa die sehen ja mal mega lecker aus!

    AntwortenLöschen
  10. hach... hab ich glatt übersehen!! Freu ich mich die nachzubacken! Danke meine Liebe! Grüße Julchen

    AntwortenLöschen