Sonntag, Februar 17, 2013

Backtag

Jeden Samstag ist Backtag bei uns. 
Da sich der Ein oder Andere im Moment in der Fastenzeit befindet, dachte ich, backen wir einfach mal Brot.  
O.K., dann legen wir mal los.

Ihr braucht:











800 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 EL Salz
1/2 TL gemahlener Anis
30 ml Öl
350 ml lauwarmes Wasser

 Zubereitung:
 

Alle Zutaten (ein kleines bißchen Mehl... hmmm... ca. 1 TL... bitte zur Seite stellen) kommen in eine grosse Schüssel, in der sie erstmal mit dem Rührgerät mit Knethaken verrührt werden.







Dann wird das alles ordentlich von Hand massiert durchgeknetet.







 Nach dieser Tortur darf sich der Teig erstmal 30 Minuten lang an einem warem Platz und zugedeckt ausruhen.   
So! Genug ausgeruht! Jetzt wird er nochmal kräftig von Hand durchgeknetet, darf sich dann aber nochmal ausruhen. Diesmal reichen 15 Minuten. Mal spicken wie er dann aussieht...

Aaaaaaaaaaaaah... sehr schön :-)

Also ab mit dem Klops auf das Backblech, auf das Ihr vorher noch ein Backpapier legt. Ich hab ihn dann etwas oval geformt und eingeritzt.












Ein letztes Mal darf er sich 30 Minuten lang unter einem Tuch ausruhen.
In dieser Zeit könnt Ihr mal den Backofen auf 220 - 230° C Ober/Unterhitze vorheizen.

Danach ist er nochmal schön aufgegangen. Jetzt könnt Ihr das Mehl, das Ihr am Anfang zur Seite gestellt habt, drüberstreuen.













Und so ausgerüstet darf er ca. 40 - 45 Minuten in den Backofen.
























Viel Spaß beim evtl. Nachbacken :-)
Einen wunderschönen Sonntagabend wünsche ich Euch :-)

Kommentare:

  1. It is so good with fresh baked bread. You may have a nice start to the week.

    Hugs

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silvi,
    mmmmhhh, es geht doch nichts über frisch gebackenes Brot. Ich kann es förmlich bis hierher riechen.
    Nun wünsche ich dir noch einen schönen Sonntagabend.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Ach Silvi, wenn ich doch einen besseren Backofen hätte....


    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sira,

    ich bin ein regelmäßiger "Bäcker" und finde Dein Brot echt klasse!
    Ein wunderschönes Ergebnis handwerklicher Backkunst! Und ich
    kann das beurteilen; ich bin gelernter Konditor.

    Liebe Grüße und eine tolle Woche
    Drago

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvi,
    schaut sehr lecker aus dein Brot. Das werden wir sicher auch versuchen.
    Einen tollen Abend wünscht dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Silvi,

    oh des sieht aber lecker aus und das Rezept klingt auch nicht so schwer!
    Werde es mal ausprobieren !

    Liebe Grüsse und einen schönen Abend euch beiden wünscht euch
    Silvi

    AntwortenLöschen
  7. klingt gut...wir backen auch immer mal wieder Brot selber..entwerder nach Rezept oder auch nur die Backmischungen zwischendurch...
    werden sicher auch das mal ausprobieren..nur der Anis...mmmh, bin da nicht so fan von...schmeckt der sehr vor?
    lg,easy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Easy,

      nein, man schmeckt das nicht stark raus. Aber ich denke, Ihr könnt das auch ohne Anis ausprobieren... es ist ja nur 1/2 TL.

      Liebste Grüsse,
      Silvi

      Löschen
  8. Ui, das sieht lecker aus *mjam* wir hatten letzte Woche Möhrenbrot, allerdings dank Lieblingsmann und kleinen Menschen. Die hatten nämlich karnevalsfrei während ich rackern musste. Aber wenigstens wurd ich lecker begrüßt :o)

    Selbstgebackenes Brot ist doch wirklich ne feine Sache...

    Ganz liebe Grüße von mir :o)
    N.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silvi,

    mh das sieht doch immer so lecker aus bei dir und so ein frisch gebackenes Brot mag ich auch besonders gerne.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  10. jam jam - und so etwas vor dem frühstück .... seufz .... sieht lecker aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silvi,
    das Brot sieht superlecker aus! Vielen Dank für das Rezept!
    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht super lecker aus, ich würde am liebsten gleich reinbeissen :)
    Da weiß man dann wenigstens was drinnen ist ;)
    xx Eva

    AntwortenLöschen
  13. Schönen guten morgen

    Das ist ja cool! Gerade gestern habe ich mich auch im Brotbacken versucht und stolz auf meinem Blog davon berichtet! :-) ich freue mich, dass ich dich gefunden habe und folge dir gerne überall hin;-)

    Allerliebste Dienstag morgen Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  14. sieht lecker aus!
    Ich hätte dann gerne schon mal ein fertiges;-)

    AntwortenLöschen
  15. Wow - ihr macht jede Woche eigenes Brot,
    na seid Ihr aber fleißig :)

    Aber ausschauen tutet es schon lecker *mal ´ne Scheibe schnapp*
    mja *kau* kann man so lassen :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Björn,

      oh nein, das Brot hab ich nur letzte Woche gebacken. Mit dem Backtag jeden Samstag meine ich, daß wir jede Woche backen, egal was. Verschiedene Kuchen, Muffins... und letzten Samstag war es eben Brot :-)

      Liebste Grüsse,
      Silvi

      Löschen