Donnerstag, August 01, 2013

Urlaubszeit

Ein trüber Regentag war es, als mein Berni meine Nähmaschine aus ihrem Eckchen und fast schon von Spinnweben befreit wurde und endlich mal wieder zum Einsatz kam. Wurde ja auch wirklich Zeit...
Entstanden ist dieses Täschlein, perfekt für Sockenstricknadeln und die Wolle. Na ja, man kann ja schonmal für die Winterbeschäftigung vorsorgen ;-)
















... und zum 2. Mal kam eins von den Labels, die ich von meinem Männlein bekommen hab, auf ein genähtes Teilchen :-) Auch wenn´s nur für mich ist... ich find´s soooo schön

Damit geht´s ab zu den anderen Mädels bei RUMS

Aber hab ich nicht was von "Urlaubszeit" geschrieben? Ja genau, die ist ja gerade... und die genießen wir in vollen Zügen!
Gestern haben wir gemeinsam eine kleine Rollertour gemacht. Das ist er, unser Schönwetterflitzer:















Trotz angenehmem Fahrtwind machten wir Pause an einer Wassertretstelle
Dann ging es mit unserem Flitzer weiter über Stock und Stein mit Zwischenstop bei meiner Gedda... so sagt man bei uns zur Patentante... und dann noch in meinem kleinen Heimatdörfchen bei meinen Eltern.















Stolze 400 Einwohner hat das Dorf. Es gibt keinen Laden, keinen Bahnhof, keinen Bus (außer Schulbus), keinen Zebrastreifen, keine Ampel... nichts. Man kennt die ein oder andere Nachbarskuh mit ihrem Namen ;-) Ich liebe es, mein Heimatdörfchen.

Das war er dann auch schon, unser kleiner Rollerausflug. Aber der Urlaub ist ja noch lange nicht vorbei ;-)

* In diesem Sinne wünsche ich Euch einen abenteuerlichen Tag *

Kommentare:

  1. Dein Täschchen ist so schön geworden! Der Stoff ist toll! Ach, und auf Dein eigenes Label bin ich ja so neidisch ... ;-)
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Täschchen!
    Die Wassertretstelle unterwegs, das ist ja prima! Eine tolle Abkühlung in diesen heißen Tagen!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. ein schönes täschlein hast du da gezaubert - wünsche euch noch einen wuuuunderschönen urlaub mit vielen tollen ausflügen :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Jöh, isch das härzig, Dein Täschchen. Toll, so einen Ausflug auf dem Roller, lüftet einem doch so richtig schön durch. Und dein Heimatdörfchen schaut richtig idyllisch aus und wie nett ist das denn, wenn man die Nachbarskuh per Vornamen begrüssen kann :o). "Hallo Elsa, na, die Milch frisch heute." Ja, ich stelle mir das richtig gemütlich vor.
    Hab wunderbare Ferien mit vielen herrlichen Ausflügen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silvi :)

    da flitzt Ihr ja ganz schön herum *g* muss ich mir merken wenn ich mal wieder in den Schwarzwald komme und ich mich vor einem Roller in Sicherheit bringen muss *lach* - Spaaaß!

    Man sieht zwar nicht viel, aber scheint ein schöner Flecken zu sein, zumindest das Dorfbild deutet es an :)

    Weiterhin einen schönen Sommer

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. das Täschchen ist sehr sehr süß.....ist das die Anleitung von Machwerk?????? Hast du die Tasche verstärkt oder nicht??? Die habe ich mir nämlich auch vor ein paar Tagen runter geladen, aber noch nicht genäht. Gruß Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bella,

      ja, richtig. Die Anleitung ist von Machwerk. Die Tasche ist verstärkt, es dürfte allerdings noch fester sein.
      Viel Spaß beim nähen :-)

      Liebste Grüsse,
      Silvi

      Löschen
  7. ISt super geworden :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  8. Oh welch schöne Tasche! Da würde ich nochmal so gerne Socken stricken!

    DANKE dir für deinen Besuch auf meinem Blog.
    Hier ist es so schön, da Jon ich öfter mal vorbei.

    LG Masche

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Silvi,
    das Täschchen gefällt mir sehr gut und die Labels sind super, hätte ich auch so gerne. Leider käme mein Mann nie auf so nette Ideen. Dein Heimatdörfchen sieht sehr traumhaft aus, aber so ein kleiner Laden wäre schon gut. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Silvi und schön, dass du wieder nähst und sogar Ausflüge mit dem Roller machen kannst!
    Das Dörfchen sieht sehr idyllisch aus, zum Urlaub machen perfekt!
    Und Deine Stricknadeln haben jetzt ja wirklich ein hübsches neues zu Hause ;-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    meine Güte, was tun die "armen Menschen" bloß, kein Laden, kein Bahnhof, kein Bus, keine Ampel,...Sie werden es genießen schätze ich mal... Sich noch mit Namen kennen, wo gibt es das heute noch!?
    Bei uns auch! Wenn auch "nur" in unserer Strasse, aber wir wohnen ja auch in der Stadt und da ist das gar nicht selbstverständlich.
    Das Täschchen ist Dir gut gelungen! Und dann DEIN Einnäh-Etikett, das hat schon Stil.
    Weiterhin einen schönen Urlaub, mit hoffentlich angenehmen Temperaturen.
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  12. Jaja, so ein kleiner Schönwetterflitzer hat schon was…. :-))))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Kleine Namensetiketten hab ich mir vor kurzem auch bestellt & es macht einfach noch mehr Spaß damit zu nähen und seine "eigens genähten Sachen" zu verzieren :) Das Täschchen ist echt klasse geworden. Tollen Mann hast du, wenn er dir solch ein kreatives Geschenk macht.
    Da ich deinen Blog so klassse finde, werd ich ihn auch gleich abonnieren. Nu schade, dass deine Schrift so sehr klein ist :/ Es ist immer etwas schwierig alles zu lesen.

    Liebste Grüße von Mareike
    http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen