Donnerstag, März 19, 2015

Leseknochen???

Was ist denn ein Leseknochen??? 
Diese Frage wurde mir nach dem letzten Post gestellt, also versuche ich sie zu beantworten ;-)

Also erstmal hab ich mir einen eigenen Knochen genäht...ich muss das ja irgendwie bildlich darstellen können ;-)
Das ist er:


















Silvi... das bin also ich... und natürlich, wen wunderts, musste auch eine gestickte Katze darauf. 
Woher ich dieses Stickmuster hab, weiß ich leider nicht mehr... es ist schon eine Weile auf dem Rechner gespeichert.

Schön und gut, aber was macht man denn jetzt mit so einem Knochen?

Das kommt ganz auf Euch an. Wollt Ihr eine Buchstütze haben? Bitte sehr:


















Den Knochen einfach auf den Bauch oder die Beine legen, Buch anlehnen und schon kann man gemütlich auf Lesereise gehen.
Auf dem Bild lieg ich tatsächlich unter dem ganzen Decken-Knochen-Buch-Berg... 

Ihr wollt lieber ein Nackenkissen haben?
Kein Problem:


















Mein lieber Zweibeiner an meiner Seite nimmt es gerne als Tablet-Halter:








                                                     








Und wenn ich es meinem Göttergatten dann irgendwann mal wieder wegschnappen kann, sieht er das...

















...dann weiß es wirklich jeder ;-)

Die gestickte Lese-Eule ist von HIER
Da das ja mein eigener Leseknochen ist geht´s damit ganz leise ab zu RUMS ...

*In diesem Sinne wünsche ich Euch "PSSST..." einen ruhigen, angenehmen Tag mit etwas Zeit für ein gutes Buch*

Kommentare:

  1. ohja. der ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar. toll hast du den gemacht mit den drei verschiedenen seiten und den stickereien. lg sassi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Leseknochen ist toll geworden!
    Besonders gefällt mir die Seite mit der Eule.
    Die Präsentation des Leseknochen hast du auch perfekt dargestellt.
    LG Irene

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toll geworden. Besonders die Rückseite ist super :-) Da weiss echt jeder Bescheid.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  4. AAAAHHHH, alles klar! Jetzt weiß ich es dank deiner Demonstrationen gaaanz genau!!! Die deinem Mann zugewandte Seite finde ich natürlich richtig klasse. Ich dachte an meinen Mann, morgens, wenn er seine Zeitung liest. Er hat dann keinen Knochen, doch auf seiner Stirn steht dick und fett: BITTE NICHT ANSPRECHEN! Hat der ein Glück, dass ich morgens noch nicht so viel zu sagen habe! Lach! LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silvi,
    wir haben nun auch schon ein Jahr so einen KNOCHEN bei uns auf dem Sofa und er wird wirklich fleißig genutzt. Einfach superpraktisch und so, wie Du ihn gestaltet hast, auch superschön!!
    Hoffe, Dir geht es soweit gut!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ja, liebe Silvie, sie sind sehr vielseitig zu verwenden, die Lesekonchen! Deiner ist wieder besonders hübsch!
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Silvi,

    toll dein Leseknochen und du kannst jedem gleich ohne Worte sagen was Sache ist.... ich lese ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  8. So einen habe ich auch, sehr praktisch, auch auf Reisen :o) mein Mann hat allerdings einen eigenen, denn meinen rücke ich nicht so einfach raus ;o)
    Deiner ist ja besonders schön mit seinen unterschiedlichen Seiten.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Silvi,
    so ein Leseknochen ist schon sehr praktisch. Ich habe auch einen bei mir auf dem Sofa und wenn man gemütlich abends die Beine hoch legt, dann nehme ich mir immer den Leseknochen dazu, wenn er nicht schon bei jemand anders ist.
    Deine Stickerei auf dem Leseknochen setzt dem ganzen noch ein i-Tüpfelchen auf.
    Liebe sonnige Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Ist ja eine tolle Sache, so ein "Leseknochen", super Idee :-)
    Schönen Abend, Ophelia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silvi,
    ich besitze selbst drei von diesen tollen Knochen.
    Vermissen möchte ich sie nicht mehr.
    Danke für die tolle Beschreibung sowohl bildlich
    als auch schriftlich.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. leseknoch sind meine heimlichen Lieblinge. näh ich total gerne. deiner gefällt mir total gut.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!

    Ich hätte da nur mal eine kleine Frage: Verwendest Du elastische Stoffe für den Leseknochen?
    Bin noch Anfänger und besitze bislang nur eine alte NäMa, mit der ich nur sehr schwer elastische Stiche nähen kann. Deswegen meine Frage.

    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Strickpauliesel,

      nein, dafür brauchst Du keine elastische Stoffe. Ich hab ganz einfach Baumwollstoffe und Jeans genommen.
      Trau Dich :-) Viel Spaß!

      Liebste Grüsse,
      Silvi

      Löschen
    2. Super, vielen Dank! Dann wird das mein nächstes Projekt!

      Löschen
  14. Also liebe Silvi,

    wirklich seeeehr genial :) Ich habe so etwas noch nie zuvor gesehen - ein Multifunktionstool.

    Großes Kompliment und Danke für die Erklärung :)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen