Sonntag, März 31, 2019

Toller Nachfolger

Vielen Dank an den Rowohltverlag für dieses Rezensionsexemplar.



Titel: Die Bücherinsel
Autor: Janne Mommsen
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
erschienen: 26. 03. 2019
Format: Taschenbuch, 272 Seiten
ISBN: 978-3499275869




Beschreibung lt. Buchrücken:

Lesen macht glücklich!

Sandra Malien lebt in einem kleinen Haus am Strand. Durch Zufall landet die quirlige Mittdreißigerin in dem Lesekreis der kleinen Inselbuchhandlung. Hier treffen sich Bücherliebhaber, aber auch diejenigen unter den Insulanern, die abends nicht allein vor dem Fernseher sitzen wollen. Besonders sympathisch ist Sandra der charmante Schulleiter Björn.  Nur hat Sandra ein Problem: Dass sie nicht lesen und schreiben kann, ahnt auf der Insel niemand.

Eines Tages trifft Sandra Björn unverhofft an ihrer Lieblingsstelle am Strand wieder, sie verbringen einen atemberaubend schönen Nachmittag auf der großen Düne. Für Sandra ist danach klar: Sie hat sich Hals über Kopf in diesen Mann verliebt. Aber hat ihre Liebe trotz aller Geheimnisse eine Chance?

Eine anrührende Geschichte über eine bezaubernde Buchhandlung und einen Lesekreis, der gleich mehrere Leben verändert.


Zum Inhalt:

Sandra ist eine liebenswerte, unauffällige Mittdreißigerin, die seit 5 Jahren auf der Insel Föhr lebt. Unauffällig betone ich extra, weil sie nicht lesen und schreiben kann und es sich durch klevere Tricks überhaupt nicht anmerken lässt. Nur ihre Freundin Greta weiss Bescheid. In deren Buchhandlung stolpert Sandra in einen Lesekreis, von dem sie absolut fasziniert ist. Denn obwohl sie ja nicht lesen kann, versteht sie es wunderbar mit Worten umzugehen. 
In diesem Treffen der Buchfreunde lernt sie Björn kennen, den sie mehr als nett findet. Ausgerechnet ER ist Schulleiter der Grundschule auf der Insel.
Aber nicht nur diese Geschichte ist ein Problem, sondern auch die Tatsache, dass die ehemalige Jahrmarktattraktion ihrer Eltern weitergeführt werden soll. Nur von wem?? Sandra ist inzwischen zu einer richtigen Insulanerin geworden. Soll sie dieses Leben wirklich wegwerfen und wieder, wie damals, durch die Welt tingeln?


Meine Meinung:

Herrlich! Hier hab ich die vertrauten Charaktere des Buches "Die kleine Inselbuchhandlung" wieder getroffen. Es war dieses vertraute Gefühl der Insel da. Außerdem haben wir auch noch "meine Urlaubsinsel" Amrum besucht, was ein besonderes Schmankerl für mich ist. Diese Geschichte hat mir eine wunderbare Auszeit geschenkt.


Samstag, März 16, 2019

Das ist Training für die Lachmuskeln

Vielen Dank an Thorsten Steffens für dieses Rezensionsexemplar!



Titel: Klugscheißer Royale
Autor: Thorsten Steffens
Verlag: Piper
erschienen: 01. 08. 2018
Format: Taschenbuch, 232 Seiten
ISBN: 978-3492501651




Beschreibung lt. Buchrücken:

Timo Seidel ist 28 Jahre alt und führt ein Leben ohne jegliche Ambitionen. Anstatt wie seine Freunde Karriere zu machen, ist er in seinem Studentenjob hängengeblieben. Dementsprechend uninspiriert führt er seine Arbeit aus, so dass er fristlos entlassen wird. Zu allem Überfluss hat seine Freundin Cleo beschlossen, sich von ihm zu trennen. Nun steht er also da:
Ohne Freundin, ohne Job, ohne Geld und ohne Perspektive. Aus heiterem Himmel bietet sich ihm jedoch eine außergewöhnliche Offerte: 
Er bekommt einen befristeten Arbeitsvertrag als Lehrer. Nun ist es also offiziell: Für die kommenden sechs Monate darf Timo staatlich beauftragter Klugscheißer sein. Im öffentlichen Dienst! Vom Staat angeheuert wie James Bond! Quasi 007 Klugscheißer Royale! Schnell muss er allerdings feststellen, dass der Lehrerberuf doch ein wenig schwieriger ist als ursprünglich gedacht...


Zum Inhalt:

Wie der Buchtitel bereits erahnen lässt, ist die Hauptperson Timo Seidel ein absoluter Klugscheißer. Durch seine Art kam irgendwann das was kommen musste: er hat seinen Job verloren. Als ob das nicht schon reichen würde, trennt sich auch noch seine Dauerfreundin Cleo von ihm. 
Und nun? Es muss natürlich dringend eine neue Stelle her! Das ist allerdings nicht so einfach ohne abgeschlossenes Studium.
Der Zufall spielt ihm aber einen Aushilfsjob als Lehrer zu. Weil er zweisprachig aufgewachsen und dazu auch nicht gerade unintelligent ist, passt das wie die Faust aufs Auge. Wenn man nicht in der Schule den Klugscheißer spielen darf, wo denn dann?


Meine Meinung:

Meine Güte, mit was für einem rasanten Tempo fliegen wir durch dieses Buch! Von der ersten Seite an war ich sofort drin in der Geschichte, was durch den Schreibstil des Autors überhaupt kein Problem ist. Was hab ich gelacht! Manche Sätze hab ich laut gelesen, weil die so wahnsinnig witzig waren! Das ist ein Buch, das ich sogar meinem Mann empfohlen hab, was normalerweise nicht vorkommt. Sogar er als NICHT-Leseratte fand es sehr amüsant!


Sonntag, Februar 03, 2019

Was für ein Glück!!

Ja, riesiges Glück hatte ich, weil ich dieses Buch lesen durfte. Vielen Dank an den Rowohltverlag für dieses Rezensionsexemplar!



Titel: Romy und das Glück
Autor: Janna Solinger
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
erschienen: 22. 01. 2019
Format: Taschenbuch, 336 Seiten 
ISBN: 978-3499275180





Beshreibung lt. Buchrücken:

<<Wer braucht schon Liebe, solange man Dinge mit Käse überbacken kann?>>

Romy hat ein besonderes Händchen für die Liebe. Denn wann immer sie zwei Singles zusammenbringt, entsteht daraus das ganz große Glück. Bei ihren Freunden gilt sie als Zauberfee. Romy selbst hält das jedoch für Quatsch, alles Zufälle. Wie sonst ist zu erklären, dass ausgerechnet sie ihren Mr. Right noch nicht gefunden hat? Bis David auftaucht und auch Romy sich endlich verliebt. Doch damit scheint der Zauber gebrochen: Eine Beziehung nach der anderen in ihrem Umkreis zerbricht. Aber wie kann sich Romy zwischen ihrem Glück und dem ihrer Freunde entscheiden?


Zum Inhalt:

Romy hat eine besondere Gabe von ihrer Urgroßmutter geerbt. Denn wie es scheint, kann sie die richtigen Menschen zusammenbringen. Nur bei ihr selber scheint das nicht zu funktionieren. 
Doch endlich lernt sie David kennen. Alles ist perfekt bis auf die Tatsache, dass sich ihre bislang verkuppelten Paare wieder trennen. Nicht nur das: Auch ihr Plan, sich als Personal Trainer selbstständig zu machen, will nicht so recht klappen.
Verwandelt sich Romy`s Liebeszauber plötzlich in einen Fluch? Darf sie nicht glücklich sein? Soll sie sich lieber trennen, damit die anderen Paare wieder zusammenfinden?
Manchmal sind die Dinge allerdings anders als man denkt... 


Meine Meinung:
Ein schwungvolles Buch mit liebenswerten Protagonisten. Es ist so toll geschrieben, dass man das Gefühl hat, man ist direkt dabei bei den Treffen im "Schröders", der Lieblingskneipe. Oder bei Opa, bei dem es sicher nicht langweilig wird. Hier steckt Leben drin. Ein absolutes Wohlfühlbuch! 

Sonntag, Januar 20, 2019

Hallo und HERZLICH WILLKOMMEN im Jahr 2019

Es ist schon ein Weilchen her seit ich hier war, aber... 

Ein wundervolles Jahr 2019 wünsche ich Euch!! 

Ich bringe noch einen klitzekleinen Auszug aus dem letzten Jahr mit. Das war an Weihnachten. Also es gilt noch. Ist ja noch nicht sooooo lange her 😉

Diesen Engel hat sich meine Schwiegermutter gewünscht. 

Diesen Wunsch hab ich ihr natürlich sehr gerne erfüllt.

Sodele... inzwischen stecken wir mitten im Januar. Ganz ehrlich...? Ich genieße den Winter.

Um es uns am Wochenende so richtig gemütlich zu machen hab ich gestern seit Eeeeeewigkeiten mal wieder gebacken.





                                                



Da gibt es doch jetzt dieses neue Modewort... "Hygge"... heisst soviel wie Gemütichkeit, wohlfühlen...
Ach, ist ja auch Wurscht. Wir haben es jedenfalls genossen 💓
mit ein paar leckeren Zimtschnecken 😋

Joa, doch, es hat geschmeckt 😊 

Ach so ja, bevor ich es vergesse:
den Engel hab ich nach einem Schnittmuster aus einem Tilda-Buch genäht. 

Hoffentlich hattet Ihr auch so ein gemütliches bzw. "hyggeliges" Wochenende.

*In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche*

Mittwoch, Juli 25, 2018

Rezension: Die Liebe schreibt die schönsten Geschichten

Hach, ich bin verliebt! Vielen Dank an den Rowohltverlag für dieses Rezensionsexemplar. 

Muss ich das jetzt als Werbung markieren? Das mach ich jetzt einfach und garantiere aber, dass das meine eigene Meinung ist und ich kein Geld dafür bekomme.




Titel: Die Liebe schreibt die schönsten Geschichten
Autor: Jo Platt
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
erschienen: 24. 07.2018
Format: Taschenbuch, 336 Seiten
ISBN: 978-3499291630




Beschreibung lt. Buchrücken:

Happy End gesucht!

Grace schreibt erfolgreich Liebesromane. Seit ihrer Scheidung kann sie sich aber nicht mehr zu Happy Ends durchringen. Ihr Agent verordnet ihr eine Auszeit. Nur weiß Grace einfach nichts mit sich anzufangen. Da fügt es sich gut, dass ihre Haushaltshilfe für einige Wochen zu ihrer Schwester nach Spanien will und dringend eine Vertretung braucht. Kurzentschlossen vertritt Grace sie, und fortan putzt die Bestsellerautorin inkognito im Haus von James: 
reich, gutaussehend, aber ziemlich arrogant. Plötzlich scheint Grace selbst in einer ihrer Geschichten gelandet zu sein. Denn irgendwie geht ihr ihr attraktiver Arbeitgeber nicht mehr aus dem Sinn...

Zum Inhalt: 
Grace ist normalerweise eine erfolgreiche Schriftstellerin. Normalerweise? Ja... denn seit die Mitte 30jährige geschieden ist, bringt sie keine glücklichen Geschichten geschweige denn ein glückliches Ende zu Papier. Ist ja klar dass Neal, ihr Agent und Kumpel, nicht gerade begeistert davon ist. Er schlägt ihr vor, sich mal eine Auszeit zu nehmen. Und was jetzt? Wie gut, dass es die Haushaltshilfe und gute Seele Rose gibt. Sie möchte gerne nach Spanien und braucht für diese Zeit einen Ersatz. Grace ist sofort Feuer und Flamme und braucht einige Überredungskunst um Rose zu überzeugen, dass SIE die perfekte Hilfe ist.
Schließlich hat sie es doch geschafft und putzt dann, das sogar mit Spaß, bei dem Anwalt James. Der ertappt sie ausgerechnet bei einem Tritt ins Fettnäpfchen... und davon gibt es reichtlich viele...
Dass James ihr die ganze Zeit durch den Kopf geht, verwirrt sie. Aber was ist mit Aiden, ihrem Exmann??? Der steht nämlich auch plötzlich vor der Tür.

Meine Meinung:
Meine Güte, ich bin so verliebt!! In die Charaktere (sei es die ältere Nachbarin Percy, Neal und Gavin das Paar und Kumpels, Rose die gute Fee, Emely die liebe Schwester von James, ... usw.), in die Geschichte, in das Buch. 
Mein Gedanke am Ende war: Oh neiiiiin! Schon fertig? Gibt es eine Fortsetzung?? 
Das Buch ist lustig, schön und... hach, einfach herrlich!! Das ist bis jetzt tatsächlich mein Jahreshighlight 2018. Ich werde es ganz sicher nochmal lesen.

Dienstag, April 24, 2018

Ein tolles Abenteuer!

So schnell verreist man gedanklich nach Italien. Vielen Dank an den Rowohltverlag für dieses Rezensionsexemplar!




Titel: Zwischen dir und mir das Meer
Autor: Katharina Herzog
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
erschienen: 24. 04. 2018
Format: Broschiert, 352 Seiten
ISBN: 978-3499274206




Beschreibung lt. Buchrücken:

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limoncello daraus!

Lena führt ein zurückgezogenes Leben auf Amrum. Sie sammelt Meerglas am Strand, das sie zu Schmuck verarbeitet. Damit möchte sie sich etwas von dem zurückholen, was ihr die See einst genommen hat: Vor fast 20 Jahren ist Lenas Mutter, eine gebürtige Italienerin, morgens zum Schwimmen gegangen und nie zurückgekehrt.

Als Lena eines Tages auf dem Heimweg den Italiener Matteo trifft, knistert es überraschend heftig zwischen den beiden. Aber am nächsten Morgen ist Matteo ohne ein Wort des Abschieds fort. Er hat eine Mappe zurückgelassen, in der Lena Fotos ihrer Mutter Mariella als junge Frau findet: so strahlend, wie Lena sie nie erlebt hat. Zusammen mit ihrer Schwester Zoe reist Lena an die Amalfiküste, um etwas über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren - und um Matteo, den Mann mit den meergrünen Augen, wiederzusehen...


Zum Inhalt:
Lena Sanders lebt gut behütet bei Oma Hilde und ihrem Papa auf der Nordseeinsel Amrum. Zoe, ihre Schwester ist eher das Gegenteil von Lena: Sie ist ziemlich selbstbewusst, mutig und abenteuerlustig.
Als eines Tages der Italiener Matteo Forlani als Gast auf die Insel kommt und sich nach Lenas Familie bzw. Lenas inzwischen verstorbenen Mutter erkundigt ist diese nicht nur völlig hin und weg von ihm, sondern macht auch noch eine mysteriöse Entdeckung:
Matteo reist fluchtartig wieder ab und hat ausgerechnet seine Mappe mit den Bildern von Mariella, Lenas Mutter, liegen lassen. Wer ist dieser Forlani?? Und wie kommt er zu diesen Fotos? 
Um das herauszufinden reisen wir mit Lena und Zoe nach Italien. 
Durch den bekannten Hintergrund auf den Bildern kommen sie an den richtigen Ort.

Sie fragen sich durch, brechen sogar in ein Haus ein nur um an spezielle Unterlagen zu kommen. Ja, es wird spannend.
Welches Geheimnis werden sie entdecken? Sind sie überhaupt auf der richtigen Spur?


Meine Meinung:
Für mich war es wirklich ein Abenteuer! Ich habe überall mitgefiebert, mich hinterfragt weshalb dies oder das so sein kann, bin einfach gerne mit den beiden Mädels mitgereist. 
Da ich sowieso schon ein Fan von Katharina Herzog bin, hat mich auch dieses Buch begeistert. Sehr gerne werde ich es nochmal lesen. Eine wunderbare Geschichte!

Montag, April 16, 2018

Lauter Eulen und ein Modelkater

Hallo Ihr Lieben,

hier flattert es hier froh und munter vor sich hin. Die Stickmaschine ist sozusagen im Dauereinsatz. Ja, so kleine Mitbringsel-Flattertiere kann man immer brauchen 😊




Ihr fragt Euch, wer der Modelkater ist? Na... unser Felix natürlich 😊


Ist er nicht toll??!? Eigentlich wollte mein Göttergatte etwas knipsen, wozu er einen weissen Hintergrund brauchte. Na ja, Ihr seht ja, wer dann das Hauptmotiv war 😉
 Ja ja... immer mittendrin, unsere Fellbacken 😊

Vielleicht wollte er aber damit auch der Andi noch einen lieben Geburtstagsgruss senden. Dieser besondere Tag liegt zwar schon etwas zurück... aber last but überhaupt not least... auch hier nochmal (... mit einer euligen Kleinigkeit...):

ALLES LIIIIIIEBE ZUM GEBURTSTAG!!!!


Eieiei... dieses Bild hab ich heute bei ihrer Arbeit gemacht. HMPF... dieses LICHT 🙈

Sodele, Ihr Lieben... die nächsten Tage soll es wohl etwas sommerlich werden. Meine Hochbeete... jaaaaaaa, ich hab jetzt Hochbeete 😁... werden in dieser Zeit bepflanzt. Ich freu mich drauf!!!

*In diesem Sinne wünsche ich auch Euch eine Vorfreude auf die kommenden Tage*